Reiseimpfungen von A bis Z: Alles mit M


Meningokokken-Meningitis-Impfung

In Europa immer wieder sporadisch auftretend und im tropischen Afrika und Südasien („Meningitisgürtel“) in Gebieten mit armer Bevölkerung verbreitet ist die Meningokokken-Meningitis, eine akute bakterielle Hirnhautentzündung. Es gibt diverse Untergruppen der Krankheitserreger, die durch Tröpfcheninfektion verbreitet werden.

  • Impfung: Gegen Meningokokken vom Typ A und C (AC-Impfstoff) bzw. vom Typ A, C, W135 und Y (ACWY-Impfstoff), Einmalimpfung 1–2 Wochen vor Abreise
  • Empfohlen für: Reisen in betroffene Gebiete bei engem Kontakt zur Bevölkerung; Impfpflicht für Mekkareisende zur Pilgerzeit
  • Auffrischung: alle 3 Jahre.

Autor: Dr. rer. nat. Annette Diekmann-Müller, Dr. med. Arne Schäffler in: Gesundheit heute, herausgegeben von Dr. med. Arne Schäffler. Trias, Stuttgart, 3. Auflage (2014).

Das Team der St. Nikolaus-Apotheke

Thomas Wittleben

Alexandra Vogel

Porträtfoto von Tobias Braun

Tobias Braun

Claudia Dobmeier

Marina Norgauer

Verena Landgraf

Heike Winkler

Porträtfoto von Jana Schneckenhaus

Jana Schneckenhaus

Thekla Wisgickl

Silvia Beck

Porträtfoto von Karin Frimberger

Karin Frimberger

Natascha Priller

Gabriele Wittleben

Beate Roßmeisl

Gabi Deichner

Robert Frank 

Elfriede Prey

Aktuell nicht in der Apotheke eingesetzt 

Daniela Wagner

Carola Vetter
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Bianca Wiederspick 
Alle Mitarbeiter anzeigen

Pollenflugkalender

Vorhersage für Schwarzenfeld

St. Nikolaus-Apotheke
Inhaber Thomas Wittleben
Telefon 09435/22 44
Fax 09435/98 99
E-Mail info@st-nikolaus.de